Follower – wer mag sie nicht?

Nehmen wir an, du betreibst einen kleinen Laden oder bist Geschäftsinhaber von einer kleinen Firma. Du hast deine Facebook oder Instagram Seite selbst erstellt und möchtest regelmäßig Content posten. Wie kannst du das besser, schneller und effizienter machen? Ich gebe dir 10 Tipps dafür.

1.       Begrenze dich auf zwei Beiträge wöchentlich oder einfach gesagt: keep it short and simple.

2.       Poste deine Inhalte am besten um 10 Uhr morgens oder nachmittags um 17 Uhr: morgens zur Kaffeepause, nachmittags zum Feierabendbeginn.

3.       Plane deine Beiträge im Facebook Business Suite – so werden deine geplanten Beiträge, selbst wenn du im Urlaub bist, gepostet.

4.       Verwende Bilder oder Videos – wir Menschen sind visuelle Wesen.

5.       Videos sollten nicht länger als 60 Sekunden sein, denn in der Kürze liegt die Würze.

6.       Verknüpfe deine Facebook und Instagram Konten – dann postest du gleichzeitig deine Inhalte auf beiden sozialen Kanälen.

7.       Verwende Hashtags (#) auch auf Facebook, wenn deine Facebook und Instagram Konten verknüpft sind.

8.       Verwende interessanten, spannenden und informativen Content – denk an die Relevanz des Beitrags für deine Zielgruppe.

9.       Sprichst du deine Kunden mit „Sie“ oder mit „du“ an? Verwende immer die gleiche Anredeform.

10.   Antworte zeitnah auf Kommentare deiner Follower. Nett zu sein kostet schließlich nichts und du pflegst gleichzeitig deine Kundenkontakte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

YouTube immer entsperren

Kontaktformular